26.05.2020
allgemein
Sie können mir was erzählen!

Aus dem mondänen alten Kurbad Schlangenbad gibt es viele interessante Geschichten zu erzählen. Man muss sie nur kennen! Neulich schickte mir eine nette Dame aus Eltville ein etwa hundert Jahre altes Foto mit den geschmückten Schlangenbader Eseln, die den Kurgästen für Ausritte in die Umgebung zur Verfügung standen. Ein älterer Teilnehmer am Schlangenbader Ortsrundgang erzählte in nostalgischer Stimmung von seiner Tante, die mit ihren spannenden Kurbaderlebnissen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Kinder ins Staunen versetzen konnte.

Solche Geschichten sollten erhalten bleiben! Haben Sie zuhause ebenfalls noch alte Bilder von Sonntagsausflügen nach Schlangenbad oder solche von den Großeltern, die den Ort noch so vor sich sahen, wie wir ihn heute nichtmehr kennen? Vielleicht haben Sie auch früher in der Gastronomie oder Hotellerie des Kurbades gearbeitet und sind mit berühmten Persönlichkeiten direkt in Kontakt gekommen? Das alles würde mich sehr interessieren.

Originalfotos gebe ich nach dem Einscannen gerne wieder zurück; falls Sie nicht gerne E-Mails schreiben, rufe ich Sie auch gerne an. Ich freue mich jedenfalls sehr über Ihre Histörchen und Ihren Kontakt an Sabine Bongartz per E-Mail: schlangenbader-geschichten@web.de.